Strickanleitung tuch lochmuster

Da es nirgendwo im Muster eine einzige gerade Garnlinie gibt, kann sich ein gestricktes Stück Stoff in alle Richtungen strecken. Diese Elastizität ist in gewebten Stoffen, die sich nur entlang der Vorspannung strecken, so gut wie nicht verfügbar. Viele moderne dehnbare Kleidungsstücke, auch wenn sie für einige Dehnungaufenthalten auf elastische Kunststoffe angewiesen sind, erreichen auch zumindest einen Teil ihrer Dehnung durch gestrickte Muster. Wir tun dies die ganze Zeit – diese Art von Flexibilität ist eine der Attraktionen des Nähens mit Strickstoffen. Ja, diese diagonalen Strickgeschirrtücher sind Oldies, aber Goodies. Sie sind ziemlich einfach zu machen, so auch wenn Sie ein unerfahrener Stricker sind, denke ich, dass Sie in der Lage sein sollten, es zu tun. Stoffe, in denen auf jede gestrickte Reihe eine gereinigte Reihe folgt, z. B. in Stockinette/Stocking-Stitch, neigen dazu, sich zu krümmen – obere und untere Locke nach vorne (oder gestrickte Seite), während sich die Seiten nach hinten (oder zur gereinigten Seite) winden; Im Gegensatz dazu haben diejenigen, bei denen Strick- und Purl-Stitchs symmetrisch angeordnet sind (wie Rippen, Strumpfbandstich oder Samen-Moos-Stich), mehr Textur und neigen dazu, flach zu liegen. Wales von Purl-Stichen haben eine Tendenz zu zurücktreten, während diejenigen von Strickstichen neigen dazu, nach vorne zu kommen, so dass der Stoff mehr Dehnbarkeit. So sind die Purl-Wales in Rippen in der Regel unsichtbar, da die benachbarten Strickwales kommen nach vorne. Umgekehrt neigen Reihen von Purl-Stitches dazu, einen geprägten Grat relativ zu einer Reihe von Strickstichen zu bilden.

Dies ist die Basis des Schattenstrickens, bei dem sich das Aussehen eines Gestrickstoffs verändert, wenn man es aus verschiedenen Richtungen betrachtet. [5] Es gab vor Jahren eine Version, die ich liebe. Sie auf 3 Stiche werfen. in die Vorder- und Rückseite der ersten und letzten St. stricken die nächste Reihe. Wiederholen. nach einer Weile Ihre Erhöhung in der 5. M, bis Sie die Breite haben, die Sie wollen. dec durch Stricken 2 zusammen. dies macht ein Loch. Ich habe mehrere Decken wie diese gemacht.

Erinnert sich jemand an dieses Muster? Ich kann aus irgendeinem Grund nicht mehr finden Es gibt auch verschiedene Möglichkeiten, die Nadel in den Stich einzufügen. Durch die Vorderseite eines Stiches zu stricken, wird Western Stricken genannt. Durch die Rückseite eines Stiches zu gehen, wird östliches Stricken genannt. Eine dritte Methode, das sogenannte Kombinationsstricken, geht durch die Vorderseite eines Strickstichs und die Rückseite eines Purl-Stitchs. [14] Darning ist eine Nähtechnik zur Reparatur von Löchern oder abgenutzten Bereichen in Stoff oder stricken allein mit Nadel und Faden. Es wird oft von Hand gemacht, aber es ist auch möglich, mit einer Nähmaschine zu wagen. Hand darning verwendet den waghalsigen Stich, einen einfachen Laufstich, in dem der Faden in Reihen entlang der Körnung des Gewebes “gewebt” wird, wobei der Hefter die Richtung am Ende jeder Reihe umkehrt und dann das so erzeugte Gerüst füllt, als ob es gewebt würde. Darning ist eine traditionelle Methode zur Reparatur von Gewebeschäden oder Löchern, die nicht entlang einer Naht verlaufen, und wo Patchen unpraktisch ist oder Unbehagen für den Träger verursachen würde, wie z.

B. an der Ferse einer Socke. Ich habe gerade mein 14. Geschirrtuch beendet (nicht 13. abergläubisch). Ich habe alle drei Varianten verwendet. Wie die No-Löcher-Kante am besten. Jetzt haben Haus Geschenke von benötigt. Große Muster und Zeitkonserver. Der dritte Nadeltyp besteht aus kreisförmigen Nadeln, die lange, flexible doppelspitze Nadeln sind. Die beiden verjüngten Enden (typischerweise 130 mm lang) sind starr und gerade, was ein einfaches Stricken ermöglicht; Die beiden Enden sind jedoch durch einen flexiblen Strang (in der Regel Nylon) verbunden, der es ermöglicht, die beiden Enden zusammenzuführen. Kreisförmige Nadeln sind in der Regel 24-60 Zoll lang, und werden in der Regel sing oder in Paaren verwendet; auch hier kann die Breite des Strickstücks deutlich länger sein als die Länge der kreisförmigen Nadel.

Austauschbare Nadeln sind eine Teilmenge von kreisförmigen Nadeln. Sie sind Kits bestehen aus Paaren von Nadeln mit in der Regel Nylon-Kabel oder Schnüre. Die Kabel/Schnüre sind in die Nadeln eingeschraubt, so dass der Stricker sowohl flexible gerade Nadeln als auch kreisförmige Nadeln haben kann.